Der Fachbereich Diabetologie

Zum süßen Gift wandelt sich der unkontrollierte Blutzucker, dann als Diabetes mellitus benannt, und entfaltet schleichend, jedoch kontinuierlich, beinahe unaufhaltsam, seine zerstörerische Wirkung. Der Prozess einer im Wesentlichen fortschreitenden Gefäß- und Nervenschädigung lässt ernste Folgeerkrankungen mit der Konsequenz einer zunehmenden sozialen Entkopplung - z.B. durch Blindheit, Dialyse, Amputationen etc. - entstehen; Ein solches Szenario ist lebenszeitrelevant!

Moderne Diabetologie hingegen bietet innovative Therapiemöglichkeiten, die dieser fatalen Entwicklung wirksam entgegenwirken. Entscheidend ist dabei der möglichst frühe Beginn einer durch Expertise begleiteten Behandlung, die ihr maximales Potenzial erst recht in Verbindung mit einer konsequenten Lebensstiloptimierung entfaltet.

Die diabetologische Rehabilitation adressiert komplexe Probleme der Erkrankung und zeigt gleichzeitig auch Wege für ein unerlässliches, optimales Selbstmanagement auf. Prinzipiell noch zu wenig genutzt, eröffnet sie Betroffenen neue prognostische Perspektiven!

Frau Sylvia Recknagel

Assistentin der Medizinischen Direktion

Tel. 036961 79-424
Fax 036961 79-187
Sylvia.Recknagel@dr-lauterbach-klinik.de

 

Der Fachbereich auf einem Blick.

Gesundheit verbessern - die Therapieformen.

Für den Fachbereich Diabetologie

1.
Physiotherapie
1.

... ist eine Therapieform bei der die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des menschlichen Körpers (wieder-) hergestellt, erhalten oder verbessert werden

2.
Sporttherapie
2.

Die Sport- und Bewegungstherapie gibt unseren Patienten die Möglichkeit, physische, psychische und soziale Beeinträchtigungen zu überwinden.

3.
Klinische Psychologie
3.

Unser Ziel ist, den Gesundheitszustand von Menschen mit psychischen Erkrankungen durch psychologische Beratungen und Behandlungen zu verbessern.

4.
Diabetesberatung
4.

Ziel ist die Beratung und Betreuung von Patienten mit Diabetes mellitus Typ 1 und Typ 2, Gestationsdiabetes oder Schwangeren zum Umgang der

5.
Ernährungsberatung
5.

Die Therapie richtet sich vorrangig an Personen, die an einer ernährungs­bedingten Krankheit leiden oder deren Krankheit eine ernährungs­bedingte Ursache

6.
Diagnostik
6.

Die Fachabteilung verfügt über eine Funktionsabteilung, in der alle Patienten durch geschulte Mitarbeiter/innen medizinisch betreut werden.

7.
Sozialdienst
7.

... zielt auf medizinische Rehabilitation & persönliche, soziale und berufliche Integration für die (Wieder-) Herstellung einer autonomen Lebenspraxis.

Nachsorge

Die Reha-Nachsorge wird am Ende der medizinischen Rehabilitation bei Bedarf vom behandelnden Arzt in der Rehabilitationsklinik empfohlen. Zu unseren Kernangeboten in der Fachabteilung Diabetologie gehören:

Herr Matthias Hoßfeld
Dipl.-Sportlehrer

Telefon: 036961 79-404
matthias.hossfeld@dr-lauterbach-klinik.de