Interne Qualitätssicherung

Das einrichtungsinterne Qualitätsmanagement hat die Kurparkklinik Dr. Lauterbach-Klinik GmbH Bad Liebenstein am 29.11.2010 eingeführt. Die Mitarbeiter der Kurparkklinik Dr. Lauterbach-Klinik richten ihr Handeln ganz auf das Wohlbefinden der Patienten aus, auf die Wiederherstellung ihrer Gesundheit bzw. auf eine wesentliche Verbesserung ihres Gesundheitszustandes. Angestrebt wird die bestmögliche Rehabilitation der Patienten. Im Jahr 2013 erfolgte die erste Re-Zertifizierung und im Jahr 2016 erfolgte die zweite Re-Zertifizierung der Kurparkklinik Dr. Lauterbach-Klinik GmbH. Am 29.11.2016 erhielten wir das neue Qualitätszertifikat im Rahmen des Qualitätsaudits durch die LGA InterCert GmbH Nürnberg.

Die erfolgreiche Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung in der Kurparkklinik Dr. Lauterbach-Klinik GmbH beruht auf einem interdisziplinären Ansatz, der medizinische, therapeutische, pflegerische, betriebswirtschaftliche und organisationsbezogene Perspektiven zusammenfasst. Damit erreichen wir, dass wir unsere Patienten qualitativ hochwertig, bedarfsorientiert und  dabei wirtschaftlich versorgen können. Deshalb ist für uns die kontinuierliche Weiterentwicklung der medizinischen Leistungsqualität und die damit verbundene Anpassung der erforderlichen Organisationsstrukturen eine zentrale Managementaufgabe.

Qualitätsbericht 2015

Die Kurparkklinik Dr. Lauterbach hat einen strukturierten Qualitätsbericht veröffentlicht. Den Kostenträgern werden alljährlich die Qualitätsberichte über die Prozess- und Ergebnisqualität der Kurparkklinik Dr. Lauterbach sowie alle aktuellen Qualitätsmanagementprojekte zugestellt. Damit sind unsere Leistungen für alle Patienten und Vertragspartner transparent.
 
Der Qualitätsbericht 2015 als pdf-Datei zum Download »
 

Die Zertifizierung
nach EQR

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen! Dieses Zertifikat bescheinigt der Kurparkklinik Dr. Lauterbach eine hohe Behandlungs- und Betreuungsqualität.
 

Das Zertifikat "EQR - Exzellente Qualität in der Rehabilitation" als pdf-Datei zum Download »